Besucherverkehr im Rathaus

Das Taufkirchener Rathaus ist für den Besucherverkehr geöffnet.

Für viele Anliegen ist eine vorherige Terminvereinbarung notwendig. Wir bitten Sie, sich vorab unter Tel. 08084 37-0 zu informieren.

Zudem möchten wir darauf hinweisen, dass auch im Rathaus die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes gilt. Außerdem sind in den Wartebereichen Abstands­linien auf dem Boden markiert, die eingehalten werden müssen. Auch Desinfektionsmittel steht für alle Besucher*innen am Eingang bereit.

BRK-Rettungsdienst

Neuer Leiter für den Landkreis Erding

BRK-MangstlNachdem die Stelle des Leiters Rettungsdienst vakant war, übernahm der Taufkirchener Rupert Mangstl die Position kommissarisch. Eigentlich wollte er diese Stelle nur übergangsweise übernehmen. Der Plan war, danach wieder voll in den Rettungsdienst zurückzukehren.

Nachdem sich Mangstl gründlich eingearbeitet hatte, stellte er fest, dass ihm diese Arbeit sehr gut gefällt. Kurzerhand bewarb er sich um den Posten und bekam den Zuschlag. Die BRK-Vorstandschaft und die Kreisgeschäftsführerin Gisela van der Heijden freuten sich sehr über diese Lösung.

Rupert Mangstl bringt beste Voraussetzungen mit. Seit 1999 ist er beim BRK fest angestellt. Dort leistete er vorher schon seinen Zivildienst. Er begann im Rettungsdienst als Rettungssanitäter, machte eine Ausbildung zum Rettungsassistenten, wurde Wachleiter der Rettungswache Erding und legte die Prüfung zum Notfallsanitäter ab. Seit den 1990er Jahren ist er im Ehrenamt fest verankert. Seit vielen Jahren ist Rupert Mangstl außerdem als Einsatzleiter Rettungsdienst unterwegs.

Rupert Mangstl freut sich auf die Arbeit mit seinen Mitarbeitern, die in den Rettungswachen Taufkirchen (Vils), Dorfen und Erding tätig sind sowie auf die vielen Ehrenamtlichen im Rettungsdienst.

FFW Taufkirchen (Vils) spendet Einsatzjacken

Seit über 20 Jahren unterstützt der Münchener Flughafenverein mit tonnenschweren Hilfslieferungen soziale Brennpunkte in Europa. In diesem Jahr steuert die Taufkirchener Feuerwehr 35 funktionstüchtige Einsatzjacken für eine Feuerwehreinsatzstelle in Rumänien bei.

Theodor Kunz, Vorsitzender des Flughafenvereines, holte die Ausrüstungsgegenstände persönlich in der Vilsgemeinde ab und bedankte sich für diese unerwartete Spende.

Rettungswesten FW-Flughafenverein
Bei der Übergabe der Jacken, von links: Holger Müller (FFW Taufkirchen), Bürgermeister Stefan Haberl, Theodor Kunz und Peter Nitzl (Bauhof)

Die öffentliche Kanalisation ist keine Mülltonne!

Feste Abfallstoffe sowie Essensreste, Zigarettenkippen, Windeln, Katzenstreu, Textilien und Hygieneartikel (Binden, Tampons, Slipeinlagen, Reinigungstücher, Wattestäb­chen, …) gehören nicht ins Abwasser, sondern in die Mülltonne! Diese Stoffe können in der Kläranlage nur mit viel Aufwand aus dem Abwasser herausgeholt und beseitigt werden und führen zu massiven Störungen in den Pumpstationen und Druckleitungen.

Vor allem Speisereste im Abwasser begünstigen zudem die Vermehrung von Ungeziefer in der Kanalisation und dürfen deshalb nicht über das Kanalnetz, sondern ausschließlich über die entsprechende Müllabfuhr entsorgt werden.

Auch viele aggressive, zum Teil oft in großen Mengen verwendete häusliche Reinigungsmittel (z.B. chemische Rohr­reiniger, Desinfektionsmittel) belasten unsere Kläranlage erheblich und erschweren den Klärprozess. Sie sollten sehr sparsam eingesetzt werden. Zur Umweltschonung und zur Minderung der enormen Instandhaltungskosten von Kläranlage und Kanalnetz bitten wir Sie, die Toilette/den Abfluss nicht als Mülltonne zu verwenden!

Rentensprechtage

Die Deutsche Rentenversicherung nimmt ab September unter Hygienemaßnahmen den Rentensprechtag in Erding wieder auf. Die Termine für dieses Jahr finden am 26.10.2020, 23.11.2020 und 14.12.2020 statt.

Beratungstermine werden nur noch über das Servicetelefon 0800 100048015 vergeben. Der Rentenberater der Deutschen Rentenversicherung Bayern Süd versucht, das Anliegen zunächst telefonisch zu klären. Benötigt der Kunde tatsächlich einen Termin, erfolgt eine entsprechende Vergabe.

Kostenlose Energieberatung

Am Donnerstag, 15. Oktober 2020, 15.00 Uhr, gibt Energieberater Josef Liebl in Einzelgesprächen Auskünfte zu energetischen Sanierungen und Neubau, Wärmedämmung, Photovoltaik, Energiesparen im Haushalt sowie Fördermitteln. Die Beratungen finden wieder im Rathaus statt.

Anmeldung: Thomas Wimmer, Tel. 08084 3737, E-Mail: wimmer@taufkirchen.de