Ausgabe 11/16 | 24. November 2016

Zur Geschichte

Das Taufkirchener Wasserschloss hat eine bewegte Geschichte vom Herrschaftssitz, Lazarett und Fürsorgeheim bis zum Gemeindeeigentum hinter sich: Bis es 2016 in den Besitz der Kommune kam, haben viele Geschlechter wie die von Fraunberg, Fugger oder von Puech, dort gelebt. Das Schloss war auch Wallfahrtsort, nachdem die Reliquien des Heiligen Viktors aus Rom in die Schlosskapelle mehr …

Ausgabe 09/16 | 29. September 2016

Schlüsselübergabe

Am 1. September wurde das historische Wasserschloss offiziell der Gemeinde Taufkirchen (Vils) übergeben. Die Erbengemeinschaft Forster wurde von Nadine Tschochner, der Lebensgefährtin des 2010 verstorbenen Eigentümers Nico Forster, vertreten. Bürgermeister Hofstetter, die Mitarbeiter des Rathauses sowie die Fachanwältin der Kommune, Nicole Mössner, inspizierten zuvor das Schloss vom Keller bis zum Speicher. Die Gemeinde Taufkirchen (Vils) mehr …

Ausgabe 05/16 | 26. Mai 2016

Zukunft des Wasserschlosses

Seit über 750 Jahren prägt das Schloss weithin sichtbar den Ort Taufkirchen. Aber nicht allein als markantes Gebäude, sondern vielmehr als Zentrum der Entwicklung unserer Gemeinde. Über viele Jahrhunderte haben das Schloss und seine Besitzer über Taufkirchen gewacht, sie sorgten für sozia­len Frieden, Arbeit und Brot. Sie sprachen Recht und boten Schutz vor Verbrechern und mehr …

Ausgabe 05/13 | 30. Mai 2013

Kulinarische Köstlichkeiten

Taufkirchener Betriebe haben sich zum Jubiläum 750 Jahre Wasserschloss etwas Besonderes einfallen lassen. Bäcker, Metzger, die Brauereigenossenschaft und Wein & Service Ingrid Kratzer präsentierten im Schloss gut eine Woche vor Beginn der Feierlichkeiten ihre Kreationen. Helmut Mautner stellte sein Schlossloaberl vor, ein herzhaftes Brot aus reinem Natursauer mit sehr viel Roggenanteil. Ernst Zehentner brachte Schlossringerl mehr …

Gedenkmedaille

Edle Erinnerungsstücke gibt es für Sammler und Liebhaber. Gestaltet von Grafiker Bodo Gsedl, wurden exklusive Gedenkmünzen mit 30 mm Durchmesser in einer limitierten Auflage von 300 Stück angefertigt. Die Sonderprägung zeigt auf Vorder- und Rückseite eine aktuelle bzw. historische Darstellung des Wasserschlosses. Diese Münzen, verpackt in einem eigenen Etui, sind bei den örtlichen Banken und mehr …

Ausgabe 03/13 | 28. März 2013

750 Jahre Wasserschloss

Seit Jahrhunderten prägt das Wasserschloss das Bild und die Geschichte von Taufkirchen (Vils). Urkundlich wird es erstmals im Jahr 1263 in einem Schriftstück erwähnt, das somit als „Geburtsurkunde“ des Taufkirchener Wasserschlosses gilt. Dieses Datum nimmt die Gemeinde Taufkirchen (Vils) zum Anlass, 2013 eine 750-Jahr-Feier für das kulturelle Kleinod des Ortes auszurichten. Die offiziellen Feierlichkeiten finden mehr …