Mittelschule Taufkirchen (Vils)

im Verbund mit den Schulen Velden und Wartenberg

Cybergrooming

Informationsabend für Eltern und Lehrer

Keine einfache Kost hatten sich die Eltern und Lehrer der Mittelschule Taufkirchen ausgesucht. Zum Thema Cybergrooming konnte der Leiter der Schulberatungsstelle Niederbayern, Bruno Lux, äußerst interessante, teilweise auch schockierende Informationen weitergeben.

Cybergrooming (grooming englisch: anbahnen, vorbereiten) meint das gezielte Anschreiben Minderjähriger über das Internet mit dem Ziel, sexuelle Kontakte anzubahnen. Dabei gehen die Täter sehr strategisch vor und versuchen – oft unter einem Fake-Profil – Vertrauen zu Kindern oder Jugendlichen aufzubauen. Die Täter versuchen dabei, an die Lebenswelt der Kinder anzuknüpfen. Sie täuschen z.B. starkes Interesse und Verständnis für das Leben des Kindes und seine Probleme vor. Wenn das Vertrauen gestärkt ist, fragen die Täter nach Nacktbildern oder sonstigen vertraulichen Informationen. Damit werden Kinder erpressbar gemacht, denn meist trauen sich diese nicht, ihre Eltern zu informieren. (mehr …)

Zirkus, Zirkus – Manege frei …

Schulfest "Zirkus"

hieß das Motto unseres diesjährigen Schulfestes. Am frühen Freitagnachmittag – bei absolutem Kaiserwetter – ging es los und dauerte bis spät in die Nacht. Ein tolles Programm wurde geboten und Langeweile hatte bei diesem Fest keinen Platz. Zahlreiche Besucher und Ehrengäste konnte man begrüßen, der Elternbeirat verköstigte mit Leckereien vom Grill,

Steckerlfisch, Salaten, Kaffee und Kuchen, auch Pizza gab es auf der Speisekarte. „Schwer im Geschirr“ stand die Crew am Getränkestand – hieß es doch bei tropischen Temperaturen für alle Gäste einen „kühlen Kopf“ zu bewahren. (mehr …)

Wenn die Schüler die Lehrer herausfordern …

Und auch das ist Schule – die Schüler baten zum Duell!

In verschiedenen Wettbewerben traten Schüler und Lehrer an einem Schulvormittag gegeneinander an und mussten Wissen und Geschick unter Beweis stellen. Hierzu versammelten sich alle Schüler und Lehrer in der Turnhalle und unter der Leitung der Schülermitverantwortung und der betreuenden Lehrkraft Karin Baier ging es dann ganz schön und mit voller Kraft zur Sache. Lautstark angefeuert von ihren Mitschülern konnten die Schülerteams den Wettkampf lange Zeit ausgeglichen gestalten, letztendlich aber setzten sich die Lehrer dann doch knapp durch.

Mittelschule Sport

Aktuell heißt es in der internen Schulwertung nun 2 zu 1 für die Lehrer – alle freuen sich schon auf das nächste Große Duell im neuen Schuljahr, dann vielleicht wieder mit den Schülern als Gewinner.